Cremer Beschichtungstechnologie GmbH

Aussenansicht Cremer Beschichtungstechnologie GmbH & Co. KG Cremer jun. Cremer sen. Cremer Beschichtungstechnologie GmbH & Co. KG Innovative Technik Cremer Beschichtungstechnologie GmbH & Co. KG

Es gibt Dinge, die scheinbar ewig bestehen. Es gibt aber auch Dinge, die unter großen Belastungen verschleißen! Diese Bauteile haben tagtäglich ihren Dienst zu verrichten. Sie arbeiten in Containerschiffen, in landwirtschaftlichen Maschinen, der Offshoreindustrie und in der Umwelttechnologie. Tätig im Verborgenen - mit einem Höchstmass an Zuverlässigkeit.

Wir leisten unseren Beitrag dafür, dass das so bleibt. Als Oberflächenspezialist sorgt Cremer Beschichtungstechnologie für den nötigen Verschleißschutz – auf vielen Bauteilen, mit vielfältigsten Geometrien – in unterschiedlichsten Branchen. Damit ihre Produkte länger ihren Dienst verrichten. Ganz nebenbei sorgt unsere Technik zudem noch für wirtschaftliche Vorteile bei unseren Kunden. Cremer Beschichtungstechnologie gestaltet Oberflächen – seit mehr als 50 Jahren.

Cremer Beschichtungstechnologie steht seit über 50 Jahren für die Kompetenz in der Oberfl ächentechnologie und zeichnet sich durch individuelle Beschichtung von unterschiedlichen Werkstückgeometrien aus. Wir können Einzelteile und Serien in Absprache mit ihnen fertigen, sowie die Konstruktion und Entwicklung von Produkten und Sondermaschinen für die Beschichtungstechnologie durchführen. Kunden aus über 20 verschiedenen Branchen vertrauen unserem Know-how.

Wir beschichten verschlissene Oberflächen individuell nach ihren Einsatzgebieten mit entsprechend geeigneten Materialien in den erforderlichen Schichtstärken. Bei Instandhaltung, Entwicklung und Konstruktion finden die besonderen Eigenschaften der Metallspritzschichten vielseitige Anwendungen.

Beschichtung aus Molybdän, Edelstahl, NE-Metallen und Keramik eignen sich besonders für Reparaturen und Ausschußrettung zum Beispiel Lagerstellen an Wellen, Spindeln und Walzen, El-Motoranker und Lagerdeckel, Gehäusebohrungen, Paßsitze an Gleit-, Dicht- und Führungselementen, Zylinder, Kolbenstangen und Buchsen, Schollränder an Drahtziehtrommeln u.v.a..

Schmelzverbundene Beschichtungen aus verschleiß- und korrosionsfesten Cr-Ni-Legierungen und Wolfram-Carbiden finden in der Industrie viele mögliche Anwendungen.

Beispielanwendungen:
  • Knet- und Mischwerkzeugen
  • Transport und Förderschnecken
  • Lagerschalen
  • Kupplungen
  • Zapfen und Bolzen
  • Schonbuchsen
  • Dicht- und Gleitringe
  • Drahtziehringe- und Konen/Stufenscheiben
  • Umlenkrollen
  • Kolben
  • Plunger
  • Walzen und Rollgangsrollen
  • Gehäuse und Ventile für Verbrennungsmotoren

und überall da, wo eine Wärmebehandlung möglich ist.

Quickinfo Volltextsuche

Quickinfo Cremer

Video Flammspritzen