Cremer Beschichtungstechnologie GmbH

Der Oberflächenspezialist Cremer Beschichtungstechnologie investiert kontinuierlich in den Ausbau seiner Fertigungskapazitäten für sämtliche Fertigungskompetenzen im Hause - somit für das Drahtflammspritzen, dem Pulverflammspritzen, dem Lichtbogenspritzen und dem Hochgeschwindigkeitsflammspritzen (HVOF). Die neueste Errungenschaft ist ein Roboter für die halbautomatisierte Fertigung.

Neuer Roboter für das thermische Spritzen"Wir haben diesen Roboter zur Unterstützung in der Beschichtung für Klein- und Großserien angeschafft", erklärt Geschäftsführer Carsten Cremer.

Der Roboter des Fabrikats KUKA verfügt über eine maximale Reichweite von 2.500 mm. Die Tragkraft des Roboters beträgt 250 kg. "Mit dieser Investition steigern wir zudem unsere Flexibilität in der Fertigung."

Eingesetzt wird der Roboter für sämtliche Techniken, die von Cremer Beschichtungstechnologie angeboten werden. Für sämtliche Techniken beim thermischen Spritzen bildet der Roboter dank der Automatisierung der Bewegungsabläufe einen hohen Grad der Wiederholgenauigkeit ab.

Quickinfo Volltextsuche

Video Flammspritzen